Shiroabhyanga 2. Ausbildung und Fortbildung in der Kunst der AYURVEDA-MASSAGEN ayurvedische Gesichtsmassage Hier folgen noch weitere Ausbildungen in ayurvedischen Massagen. Mukhabhyanga - ayurvedische Gesichtsmassage: Eine sehr sanfte, jedoch intensiv wirkende Gesichtsbehandlung, die Wahrnehmungskraft und Konzentration der massierten  Person steigert. Akkurat gesetzte Griffe an den Marmapunkten des Kopfes und im Gesicht bringen wohltuende Entspannung  und lindern Beschwerden vielfältiger Art, z. B. Erkältung, Kopf- und Nackenschmerzen, chronische Müdigkeit, Schlafbeschwerden. Diese Massage wirkt sich positiv auf die Genesung von seelischen Disharmonien aus.  Die Mukhabhyanga ist nicht nur eine Wohltat für den oder die Empfangenden, sondern auch meditative Entspannung  für jeden Gebenden. Ausbildungsdauer: Ein Tag Einzelunterricht mit intensiver Betreuung. Ihre Investition: 120 Euro für einen Tag bei Stellung einer eigenen Übungsperson. Ihre Investition: 150 Euro für einen Tag - eine Übungsperson steht zur Verfügung. Marmamassage Marma-Vital-Punkt-Massage: Eine wirkungsvolle Ganzkörperölmassage, die mit sanften und auch kräftigen Bewegungen von einem Therapeuten durchgeführt wird. Sie ist strukturiert aufgebaut. Der Beginn erfolgt in der Bauchlage, diverse Marma-Punkte werden gezielt behandelt. Dadurch wird der Energiefluss angeregt, die Selbstheilungskräfte geweckt. Wechsel zur Rückenlage, Gesicht und Kopf werden ebenfalls behandelt. Eine wirklich intensive Therapie insbesondere bei Problemen des Bewegungsapparates oder bei chronischen Beschwerden. Die Behandlung dauert zirka 60 - 75 Minuten, zuzüglich Ruhezeit. o Ausbildungsdauer: Drei Tage Einzelunterricht mit intensiver Betreuung. o Ihre Investition: 390 Euro für 3 Tage bei Stellung einer eigenen Übungsperson, die nicht selbst massiert. o Ihre Investition: 500 Euro für 3 Tage - eine Übungsperson steht zur Verfügung, die auch selbst massiert. Fussreflexzonenmassage Ganzheitliche Fußreflexzonen-Massage: Eine wirkungsvolle, vorbeugende Behandlung, die mit sanften und auch kräftigen Streichbewegungen sowie Druck durchgeführt wird. Sie ist strukturiert aufgebaut. Der Körper ist wie eine Landkarte in verschiedene Organsysteme aufgeteilt, die nacheinander behandelt werden. Die Massage wird von einem Therapeuten durchgeführt und dauert zirka 45 bis 60 Minuten, zuzüglich Ruhezeit. Es besteht die Möglichkeit, diese Behandlung auch synchron, d. h. von zwei Therapeuten, durchzuführen. o Ausbildungsdauer: Zwei Tage Einzelunterricht mit intensiver Betreuung. o Ihre Investition: 240 Euro für beide Tage bei Stellung einer eigenen Übungsperson. o Ihre Investition: 300 Euro für beide Tage - eine Übungsperson steht zur Verfügung. Preise Ayurveda-Fortbildung Unterrichtszeiten: 8.30 Uhr bis 12.45 Uhr und von 14.15 bis 16.45 Uhr 06500 - 405